Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche User-Map Zum Kalender

Zur Galerie Häufig gestellte Fragen Link Us Zum Portal Startseite

Lexikon
Plaudern mit den Computerhexen » Rezeptdatenbank » ~~Rezepte~~ » Lieblingsrezepte unserer User » Dinkel-Toast » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Rose Rose ist weiblich   Zeige Rose auf Karte


Dabei seit: 22 Mar, 2011
Beiträge: 1625

Guthaben: 1230869 Plaudergroschen

Aktienstand: 250 Stück

User werben:
geworbene User: 0
Herkunft: Norden Deutschlands
Arbeitsspeicher (Ram): bitte auswählen

Deutschland Schleswig-Holstein

Dinkel-Toast Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Dinkel Toastbrot
Dieser Link [Link ist nur fuer registrierte Benutzer sichtbar.]

500 g Dinkel - Mehl Type 812 - ich habe Dinkelmehl vom Lidl genommen
1/2 Würfel Hefe - bei mir war 1 Würfel
300 ml Wasser, lauwarm
10 g Salz
15 g Zucker
15 g Backmalz - bekommt ihr in gut sortierten Supermärkten inzwischen
25 g Butter - ich habe Alsan-Margarine genommen wg meiner Lactose-Unverträglichkeit

Die Hefe in etwas warmem Wasser auflösen, ins Mehl eine kleine Mulde drücken und darin die aufgelöste Hefe anrühren. Den Hefeansatz etwas gehen lassen und in der Zwischenzeit Zucker, Salz und Butter (Zimmertemperatur) abwiegen. Alles zum Mehl geben, Wasser anschütten und mit der Küchenmaschine gut durchkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist.

Tipp von mir
Der Teig darf nicht mehr kleben, vom Gefühl her muss er sich weich anfühlen, wie ein kleiner Baby-Popo. Dann ist er richtig. Wenn ihr dann noch ein warmfeuchtes Tuch während des Gehens über die Schüssel legt, dann ist der Hefeteig ganz zufrieden


Zugedeckt ca. 30 min. gehen lassen und dann mit den Händen noch mal kräftig durcharbeiten und zu einer Rolle formen, in eine gefettete und bemehlte Kastenform (30 cm) oder Toastbrotform legen und nochmals zugedeckt gehen lassen, bis der Teig etwa die Höhe der Form erreicht hat. Bei 180° Umluft ca. 60 min. backen und zum Erkalten aus der Form stürzen.

Mein Fazit:
schmeckt für mich oberlecker - die ganze Wohnung riecht gerade nach frisch-gebackenem Brot....


_______________
Liebe Grüße Rose

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Rose am 10 Jul, 2018 15:45 .

10 Jul, 2018 15:45 Rose ist offline Homepage von Rose Beiträge von Rose suchen Nehmen Sie Rose in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Plaudern mit den Computerhexen » Rezeptdatenbank » ~~Rezepte~~ » Lieblingsrezepte unserer User » Dinkel-Toast » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 6940 | prof. Blocks: 394 | Spy-/Malware: 440
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de





Smileygarden.de - Kostenlose Smileys

~♥~ Pixelengel ~♥~


Kleckser Stübchen




Impressum | Datenschutzerklärung
Style by Kleckser Stübchen

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH