Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche User-Map Zum Kalender

Zur Galerie RezeptDB Häufig gestellte Fragen Link Us Zum Portal Startseite

Lexikon
Computer und Spar Hexen » ~~unsere Hobbys~~ » Urlaubsberichte » Urlaubsbericht Gran Canaria » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tornado76 Tornado76 ist männlich   Zeige Tornado76 auf Karte




Dabei seit: 21 Dec, 2010
Beiträge: 420

Guthaben: 8078 CH-Taler

Aktienstand: 222 Stück

User werben:
geworbene User: 0
Herkunft: Luzern, Schweiz
Prozessor: 2x Pentium(R) Dual-Core CPU E5400 @ 2.7 GhZ
Arbeitsspeicher (Ram): 4gb

Schweiz Luzern

Urlaubsbericht Gran Canaria Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

So hier nun ein Urlaubsbericht. Die Abholung hat perfekt geklappt und auch der Transfer war prima. Das Check-in ging sehr schnell. Zwischen dem Check-in und dem Abflug vergesse ich besser alles. Der Flug war dann bis auf ein paar kleinere Rüttelphasen Ereignislos und wir landeten auf Gran Canaria bei bedecktem Himmel. Aber was interessieren uns die Wolken am Flughafen im Norden? Wir fahren in den Süden. Und je weiter wir Richtung Süden kamen, um so mehr kam die Sonne durch. Und bei der Ankunft im Hotel war der Himmel Stahlblau bei 25° girl_05.gif Beim Check in erhielten wir alle 5 goldene VIP Armbänder (All-inkl. Plus). Nach dem Zimmerbezug trafen wir uns an der Poolbar zum Apero. Die erste Woche ging recht unspektakulär über die Bühne. Toll ist immer, wie herzlich wir begrüsst werden. Bei Marianne gibt es immer Umarmungen und Küsschen. Und der beste passierte beim bezahlen. Da sagte Marianne doch glatt, Danke mein Schatz *rotwerd*
Enrique (wir vermuten er ist der Chef) lässt auch mal Handfeger und Kehrblech einfach stehen um uns herzlich zu Begrüssen und die Bestellung aufzunehmen. Dabei schwirren noch andere Kellner herum. Enrique stellt sich auch gerne mal eine Flasche Baccardi auf den Kopf und Tanz auf der Bühne. Oder wenn ein Tisch nur ein Bier hat, braucht er weder ein Tablett noch seine Hand zum Transport. er stellt das Bier einfach auf den Kopf und geht so zum Tisch.
Nino begrüsst uns meist mit einem Hallo meine Freunde. Schön seid ihr wieder da. Nimmt mal eben ein Reservado Schild von einem Tisch und schon haben wir einen Tisch in der 1. Reihe. Dabei haben wir nicht einmal Reserviert. happy.gif
Klar, kämpft jedes Lokal um Kunden und die Freundlichkeit ist wichtig. Aber ich bin sicher, bei uns kommt das von Herzen.

2 Ausflüge standen auch auf dem Programm:
Der 1. führte in die Rumfabrik von Arehucas (Die haben gehört das ich komme und schlossen kurzerhand) *Scherz* es gab wohl technische Probleme. Aber die Reiseleiterin hat sich mit verschiedenen Sorten eingedeckt und wir wurden trotzdem verköstigt. Weiter ging es dann in die Stadt Arehucas und natürlich zur zur Kathedrale San Juan Bautista:



Weiter ging es nach Teror, die Stadt der Balkone:






Danach ging es zum Mittagessen. Zur Vorspeise gab es erst Alioli mit Baguette, danach kanarische Gemüsesuppe, zum Hauptgang frischen Fisch mit Schrumpfkartoffeln (Papas arrugadas) und zum Dessert Kanarischen Vanillepudding.

Die Aussicht vom Restaurant war Atemberaubend:



Im Anschluss an das Mittagessen (Mittagessen um 15:00 Uhr?) nach Firgas zur Wassertreppe:



Müde aber zufrieden ging die Reise dann zurück nach Playa del Ingles.

Der 2. Ausflug führte durch das Tal der 1000 Palmen nach Fataga, einem malerischen Bergdorf. Dort konnte man die Stadt besichtigen oder auch einfach im Kaffee einen Cortado trinken und dazu Churros essen. Die Reise führte dann immer weiter in die Berge zum Roque Nublo und dem Höchsten Punkt der Insel dem Pico de las Nieves. Jetzt aber ein paar Fotos von da oben:



















Weiter führte die Reise nach Valsequillo wo wir am Nachmittag das Mittagessen genossen. Jetzt aufgepasst und nicht vom Stuhl fallen:

1. Gang Mojo Verde mit Baguette
2. Gang Tomatensuppe
3. Gang Ziegenkäse, Kaktusmarmelade und Baguette
4. Gang eingelegte Paprika mit Kanarischer Blutwurstfüllung auf warmer Ananas
5. Gang Schweinefleisch, Serviettenknödel und Sauerkraut
Dessert 1 Caramelköpfli
Dessert 2 Schnäpschen zum verdauen

Pappsatt und Müde aber zufrieden ging es dann wieder zurück.

und hier noch ein paar leckere Getränke:

Rio Verde:



Catarina:



Ron Miel:



Lumumba:



Piña Colada:



Orgasmus:





Ein Höhepunkt war im Hotel am Tisch der Poolbar. Ich bestellte einen Cuba Libre mit Baccardi (Wichtig Baccardi ist kein lokaler Alkohol und somit im normalen All-inkl. nicht dabei. Aber im All inkl. Plus) Der Kellner stellt ein Long Drink Glas hin, wirft 2 Eiswürfel rein und Präsentiert mir die Baccardiflasche bevor er eine Handbreit höher als die Eiswürfel Baccardi einfüllt. Die Cola dazu gab es Separat im Fläschchen. Nach mir ein Deutscher, er wolle das gleiche. Da meinte der Kellner, das müsse er aber extra bezahlen. Da ging die Diskussion los ich hätte es ja auch gekriegt, er habe ja auch all inkl. Das sei eine Frechheit und so weiter. Da meinte der Kellner, wissen sie der Herr ist eben ein VIP der bezahlt auch mehr für den Service als sie. happy.gif Deshalb hat er auch ein goldenes Hotelarmband und kein Dunkelblaues. Der Blick des anderen Gastes war Gold Wert.

Und bevor jetzt jemand kommt, Stephan hat nur Gefressen und Gesoffen das stimmt selbstverständlich nicht. Ich bin noch nie so wenig Taxi gefahren wie diesmal. Dafür bin ich jeden Tag mehrere Km zu Fuss unterwegs gewesen. Vor allem am Strand und besonders über die Dünen war das schon fast Hochleistungssport.

So jetzt noch einmal ein paar Fotos:

In der Machbar ist alles machbar. Da gibt es sogar auf dem WC einen Fernseher happy.gif



Die Dünen von Maspalomas:







Die Sonnenuntergänge sind recht spektakulär:




Der Rückflug verlief sehr ruhig. Nur bei der Landung in Basel musste der Pilot wegen Wind und Regen etwas kämpfen. Aber ein kurzer minimer Schüttler und wir waren unten. Dass die Kofferausgabe über 30 Minuten gedauert hat und die Koffer fast aussahen als wären sie im Meer gewesen, war dann der einzige wirkliche Aufreger. Auch die Kofferausgabe in Las Palmas dauerte, aber so lange wie in Basel habe ich noch nie auf die Koffer gewartet. Dafür klappte die Abholung Perfekt. So ein Flughafen - zur Haustür Service ist schon ganz toll.

Abschliessend noch:

Adiós Gran Canaria. En noviembre de mi 40 cumpleaños Vuelvo. girl_05.gif girl_05.gif


_______________




25 Feb, 2016 11:39 Tornado76 ist offline Beiträge von Tornado76 suchen Nehmen Sie Tornado76 in Ihre Freundesliste auf
Hexe Hexe ist weiblich   Zeige Hexe auf Karte




Dabei seit: 17 Nov, 2009
Beiträge: 6256

Guthaben: 5860044 CH-Taler

Aktienstand: 250 Stück

User werben:
geworbene User: 0
Herkunft: Helmstedt
Betriebssystem: Windows 7
Prozessor: 3,6 Quad-Core
Arbeitsspeicher (Ram): 8gb

Deutschland Niedersachsen

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank, Stefan*hihi* ein wundervoller Bericht mit tollen Fotos.
Das du soviel gelaufen bist, hat aber sicher nur etwas damit zu tun, das du wieder
zurück fliegen wolltest, oder? Gibs da nicht ne Obergrenze kg/Sitzplatz? girl_05.gif

Schade das ich nicht fliege....aber man kann ja eh nicht überall hinkommen. Freue ich auch schon auf den Sommer, wenn wir wieder in die Alpen fahren.
aber Ostern gehts erstmal in den Schnee, hoffentlich


_______________



Dieser Link [Link ist nur fuer registrierte Benutzer sichtbar.]

Dieser Link [Link ist nur fuer registrierte Benutzer sichtbar.]

25 Feb, 2016 13:08 Hexe ist offline Email an Hexe senden Beiträge von Hexe suchen Nehmen Sie Hexe in Ihre Freundesliste auf
Tornado76 Tornado76 ist männlich   Zeige Tornado76 auf Karte




Dabei seit: 21 Dec, 2010
Beiträge: 420

Guthaben: 8078 CH-Taler

Aktienstand: 222 Stück

User werben:
geworbene User: 0
Herkunft: Luzern, Schweiz
Prozessor: 2x Pentium(R) Dual-Core CPU E5400 @ 2.7 GhZ
Arbeitsspeicher (Ram): 4gb

Schweiz Luzern

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich bin 2012 mit 30 Kg mehr auf den Rippen geflogen. Ist natürlich angenehm, wenn man mit Leuten fliegt die man kennt und die kein Problem haben neben mir zu sitzen. Alleine und mit fremden neben mir, wäre es mir dann unangenehm.

Aber ich möchte bis zum nächsten Urlaub gerne noch weiter abspecken.


Ganz ehrlich, wenn ich könnte würde ich sofort auf Gran Canaria bleiben.
Gran Canaria 22° Aussentemperatur, T-Shirt und kurze Hosen
Schweiz 25° in der Wohnung. Strickjacke, lange Hosen und ich habe immer noch kalt.


_______________




25 Feb, 2016 13:25 Tornado76 ist offline Beiträge von Tornado76 suchen Nehmen Sie Tornado76 in Ihre Freundesliste auf
Hexe Hexe ist weiblich   Zeige Hexe auf Karte




Dabei seit: 17 Nov, 2009
Beiträge: 6256

Guthaben: 5860044 CH-Taler

Aktienstand: 250 Stück

User werben:
geworbene User: 0
Herkunft: Helmstedt
Betriebssystem: Windows 7
Prozessor: 3,6 Quad-Core
Arbeitsspeicher (Ram): 8gb

Deutschland Niedersachsen

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

erinnert mich an die 3Wetter Taft Werbung...egal wo....das Haar sitzt cool2.gif

den rest glaube ich dir aufs Wort...ich möchte bis zu den Osterferien auch noch ein paar Kilos geschafft haben...eben gehts langsam..aber es geht abwärts..und das beste..ohne Hungern


_______________



Dieser Link [Link ist nur fuer registrierte Benutzer sichtbar.]

Dieser Link [Link ist nur fuer registrierte Benutzer sichtbar.]

25 Feb, 2016 15:20 Hexe ist offline Email an Hexe senden Beiträge von Hexe suchen Nehmen Sie Hexe in Ihre Freundesliste auf
Linne Linne ist weiblich   Zeige Linne auf Karte




Dabei seit: 30 Mar, 2014
Beiträge: 495

Guthaben: 19810 CH-Taler

Aktienstand: 0 Stück

User werben:
geworbene User: 0
Herkunft: Braunschweig
Betriebssystem: bitte auswählen
Arbeitsspeicher (Ram): bitte auswählen

Deutschland Niedersachsen

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank für diesen tollen Bericht. cool2.gifAuf Gran Canaria war ich auch noch nicht, aber was nicht ist, kann ja noch werden.


_______________
Liebe Grüße von Linne

26 Feb, 2016 11:04 Linne ist offline Email an Linne senden Beiträge von Linne suchen Nehmen Sie Linne in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: 1954-11-18 YIM Screenname: 2
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Computer und Spar Hexen » ~~unsere Hobbys~~ » Urlaubsberichte » Urlaubsbericht Gran Canaria » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 4464 | prof. Blocks: 148 | Spy-/Malware: 70
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de


Forenuser - Die Foren Findmaschine


bunte-gifs.de |


Smileygarden.de - Kostenlose Smileys

~♥~ Pixelengel ~♥~


Das Style & Design Forum


Juannas bunte Gifsammlung

Impressum
Style Hexe-rot designed by Siby
Style: Winter Wonderland Design von: Allison Homepage: www.grafikwelten.com Forum: www.wbbdesign.grafikwelten.com

Forenhosting bei Board-4You, Webhosting bzw. Webspace bei Speicherzentrum.de
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2009 WoltLab GmbH