Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche User-Map Zum Kalender

Zur Galerie RezeptDB Häufig gestellte Fragen Link Us Zum Portal Startseite

Lexikon
Computer und Spar Hexen » ~~Linux / Apple~~ » Ich lerne Linux kennen » Debian "Jessie" ist auf der Welt! » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
UM5T3163R UM5T3163R ist männlich   Zeige UM5T3163R auf Karte


Dabei seit: 09 Dec, 2010
Beiträge: 1098

Guthaben: 51460 CH-Taler

Aktienstand: 0 Stück

User werben:
geworbene User: 0
Betriebssystem: andere Linuxdistributionen
Arbeitsspeicher (Ram): 2gb


Saarland

Debian "Jessie" ist auf der Welt! Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Gemeinde,

seit gestern ist Debian "Jessie" in der Version 8.0.0 raus.

Was auffällt ist, das auf eine getrennte ia64-Portierung verzichtet wurde. Die ia64-Protierung findet sich jetzt also auf dem AMD64-Faden. Auch Debian war wohl aufgefallen, dass sich die beiden Architekturen so sehr nicht voneinander unterscheiden.

Eine Portierung für MAC-Systeme ist dazugekommen (na, wer hat denn da gemeckert?), die SPARC-Portierung ist komplett weggefallen.

Mein Tipp für alle, die es sich installieren wollen:
wartet ab, bis die 8.1.0 raus ist. Die hat dann noch etwas weniger Bugs!

Dazu sage ich: feierbar! thx.gif

Peter


_______________


26 Apr, 2015 12:27 UM5T3163R ist offline Email an UM5T3163R senden Beiträge von UM5T3163R suchen Nehmen Sie UM5T3163R in Ihre Freundesliste auf
UM5T3163R UM5T3163R ist männlich   Zeige UM5T3163R auf Karte


Dabei seit: 09 Dec, 2010
Beiträge: 1098

Guthaben: 51460 CH-Taler

Aktienstand: 0 Stück

User werben:
geworbene User: 0
Betriebssystem: andere Linuxdistributionen
Arbeitsspeicher (Ram): 2gb


Saarland

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Gemeinde,

also erster Test durchlaufen.

Ich muss sagen, ich habe eher gemischte Gefühle:

Das "alte Debianfeeling", dass ich seit ETCH (also 4.0.7) kenne, ist leider verschwunden.

1. Die Installation ist im Gegensatz zu WHEEZY sehr schnell, obwohl mehr Pakete auf der Installations-CD waren. ist vielleicht auch viel unnützes dabei, allerdings auch viel sinnvolles. Dauerte WHEEZY über eine Stunde in der Installation, ist JESSIE nach 45 Minuten komplett installiert.

2. Der Aufruf der Programm(-pakete) zu Anfang ist entfallen. War immer sehr spannend, zu sehen, wie der PC sich langsam aus den Federn erhebt.

3. Das Startmenü ist auf den ganzen Bildschirm angewachsen. Die Schrift dagegen fällt dünn und zu klein aus, keine Barrierefreiheit.

4. Der etch ist - statt wie unter WHEEZY auf anthrazitfarbenem Grund jetzt auf einem türkis - und Gott sei's gepfiffen, getrommelt und gebassgeigt hat man auch dieses Mal auf eine Zweitfarbe verzichtet (rot bei SQUEEZE).

5. In der Darstellung der Farbbrillianz hat Debian einiges gelernt. Die Farben sind klarer und werden exakter dargestellt.

6. Die Installation zusätzlicher Pakete über Synaptic (ja, jaa .... ich benutze es, wenn es schon mal da ist...) ist rasend schnell. Die haben sich wirklich mal um die Paketinstallation gekümmert, also vor allem aptitude mal wirklich entrümpelt (wenn ich da an SQUEEZE denke, wird mir heute noch übel).

7. Installation anderer Arbeitsumgebungen: sie lernen es nicht, sie werden es niemals lernen, aber sei's drum: GNOME ist immer noch Standard und noch mehr zum würgen geworden. Zum Glück ist KDE als größte und älteste Alternative innerhalb von 12 Minuten installiert (und DAS IST WIRKLICH SCHNELL!!!).

Benotung:
Momentan - unter der Version 8.1 - eine Distribution, die sich sehr deutlich an *ubuntu und Mint anlehnt, aber trotzdem den altgedienten debianoid versierten User nicht verschrecken will.

8,75 von 10.

Von einem Jahrhundertwurf wie LENNY meilenweit entfernt. Vieles ist Symbolpolitik, macht aber trotzdem Spass. Kommt eher dem Wechsel von SQUEEZE auf WHEEZY nahe.

Trotzdem empfehlenswert. Was ist auch schon anderes von den Murdochs zu erwarten!

Peter

P. S.:
In puncto Sicherheit scheint man wieder - nach der eher nachlässigen Behandlung durch SQUEEZE und WHEEZY - eine Schippe zuzulegen.

Das erhöht den Wert auf 9,25/10.

Damit erscheint Debian JESSIE als gangbare Alternative zu anderen Distributionen.


_______________


Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von UM5T3163R am 09 Sep, 2015 19:28 .

09 Jun, 2015 20:44 UM5T3163R ist offline Email an UM5T3163R senden Beiträge von UM5T3163R suchen Nehmen Sie UM5T3163R in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Computer und Spar Hexen » ~~Linux / Apple~~ » Ich lerne Linux kennen » Debian "Jessie" ist auf der Welt! » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 4464 | prof. Blocks: 148 | Spy-/Malware: 70
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de


Forenuser - Die Foren Findmaschine


bunte-gifs.de |


Smileygarden.de - Kostenlose Smileys

~♥~ Pixelengel ~♥~


Das Style & Design Forum


Juannas bunte Gifsammlung

Impressum
Style Hexe-rot designed by Siby
Style: Winter Wonderland Design von: Allison Homepage: www.grafikwelten.com Forum: www.wbbdesign.grafikwelten.com

Forenhosting bei Board-4You, Webhosting bzw. Webspace bei Speicherzentrum.de
Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2009 WoltLab GmbH